Erfolgreich als Unternehmerin sein? So klappt’s!

Erfolgreich und selbstsicher als Unternehmerin zu sein, das wünscht sich doch jeder. 😏 Möchtest du, dich als Unternehmerin nicht auch weiterentwickeln? In dich und deine Ziele investieren und auch mal Nein zu Dingen zu sagen, die einem keine Freude mehr machen? In diesem Blogbeitrag gehen wir gemeinsam auf die Reise, warum es wichtig ist, zu wissen, wer man ist.

In den letzten 10 Jahren, kaum zu glauben, dass ich dieses Jahr schon mein 10-jähriges Jubiläum feiere 🤩, habe ich drei Unternehmerinnen-Typen kennengelernt.

Typ 1: Unsichtbare Expertin

Das sind Expertinnen, die großartig sind. Sie wissen viel, sind gut ausgebildet und können beinahe jede Frage in ihrem Fachgebiet beantworten – und das wissen sie. Diese Expertin weiß, dass sie gut ist – nur leider wissen es die anderen nicht. Sie ist kaum sichtbar. Andere in ihrem Umfeld sind viel erfolgreicher – trotz schlechterer Ausbildung und weniger Wissen. Der unsichtbaren Expertin fehlt es an Sichtbarkeit und Reichweite. Selbst wenn sie ihr Wissen in Form von Content weitergibt, erreicht sie kaum Menschen damit.

Typ 2: Erfolgreiche Zweiflerin

Die erfolgreiche Zweiflerin ist erfolgreich. Sie erreicht regelmäßig ihre gesteckten Businessziele – egal ob 5-stellige oder 6-stellige Monate. Sie ist sichtbar und wird als Expertin wahrgenommen und hat sich einen Namen gemacht.

Und doch zweifelt sie an sich. Sie hat Angst, dass diese Seifenblase schon bald platzt – denn eigentlich kann sie ja gar nichts. Das denkt sie zumindest von sich selbst. Während Andere überzeugt von ihrer Expertise sind, zweifelt sie an sich und fühlt sich mitunter als Hochstaplerin. Je erfolgreicher sie im Außen ist, desto mehr zweifelt sie in ihrem Inneren und fürchtet sich davor entlarvt zu werden.

Typ 3 Selbstsichere Businesslady

Das sind Frauen, die mit so viel Freude und Leichtigkeit erfolgreich sind. Sie haben regelmäßige 5- oder 6-stellige Launches und Monate. Sie ziehen Kund*innen an, stehen im Rampenlicht, werden zu Podcasts und Kongressen eingeladen. Die selbstsichere Businesslady weiß was sie kann und vertraut voll und ganz auf sich und ihre Stärken. Sie kennt ihre Ziele, ihre Mission und verfolgt diese konsequent. Sie sagt Nein zu Dingen, die sie nicht mehr will und die sie nicht voranbringen.

Warum ist das nun also wichtig für dein eigenes Unternehmen? Der Typ, der du bist, hat einen großen Einfluss auf die Ergebnisse in deinem Unternehmen.

Ich weiß nun,  wer ich bin und wer ich auch zukünftig sein möchte. Ganz klar werde ich meinen Weg gehen, wofür ich mich 2012 unter anderem auch selbstständig gemacht habe. Ich möchte mich nur mit Themen beschäftigen, die mir Freude und Leichtigkeit bringen.

Nun frage ich dich: In welcher Kategorie findest du dich JETZT wieder?

Wenn du dich in Kategorie 1 oder 2 findest und du möchtest diese selbstsichere Businesslady werden, dann habe ich jetzt gute Nachrichten für dich: Denn ich schenke dir meine 4 Übungen, wie man Selbstzweifel erfolgreich überwindet. Lade sie dir jetzt herunter. Ganz viel Freude damit.

Wenn du magst, dann empfehle ich dir noch von Herzen folgende Beiträge:

Deine Bianca

Suchst du nach konkreten Strategien und Techniken, wie du deine Selbstzweifel überwindest? Wie du trotz Impostor Syndrom erfolgreich sein kannst?

Dann hole dir gleich jetzt das kostenlose PDF mit 4 Übungen, die meine Kund*innen und ich anwenden, um wieder mehr Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten zu gewinnen.

Von |2022-03-17T14:13:58+01:00Februar 8th, 2022|Imposter Syndrom, Gedanken, Lifestyle, Selbstvertrauen|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*

code