Innovation ohne Bullshit-Bingo – Vortrag von Bianca Prommer

Weil es Zeit wird, wirklich innovativ zu sein und wahre Innovationen auf den Markt zu bringen

Es sind spannende Zeiten: Trends wie Digitalisierung, technologische Neuerungen und gesellschaftliche Veränderungen fordern Unternehmen heute mehr denn je. Produktlebenszyklen werden immer kürzer. Kunden werden immer fordernder und wollen mit neuen Produkten und Services begeistert werden. Gleichzeitig kümmern sich immer weniger Fachkräfte um die steigende Anzahl an Anforderungen. Mitarbeiter fühlen sich schnell überfordert und suchen nach dem Sinn in der Arbeit.

Ja, viele Unternehmen investieren bereits in Innovation: Sie eröffnen Innovation Labs oder Design Thinking Labs und kaufen Start-ups. Und dennoch: zahlreiche Studien zeigen, dass radikale Innovationen am Markt Mangelware sind. Viel zu oft blockieren Bedenkenträger, Komfortzonenbetreiber und „Ja-Nix-Verändern-Müssen“-Denker die Ideen der Mitarbeiter und Kollegen. Und dann passiert es: Neue Unternehmen verändern den gesamten Markt, UBER betreibt das größte Taxiunternehmen ohne ein Taxi, Flixbus ist das größte Busreiseunternehmen – ohne einen Bus und AirBnB vermittelt weltweit die meisten Übernachtungen, ohne ein Bett zu besitzen. Und es gibt keine Branche, die davon nicht betroffen ist.

In den Innovationsvorträgen von Bianca Prommer begreift das Publikum sehr schnell, dass die eigene Denkhaltung Innovation blockiert oder fördert. Mit vielen Geschichten aus dem Innovationstheater und einfach umzusetzenden Methoden verlassen die Teilnehmer inspiriert den Vortrag um zukünftig wirklich innovativ zu sein. Lesen Sie dazu gerne auch die Referenzen.

Bianca Prommer spricht über Innovation und Bedenkenträger

Mit Struktur und Handlung zu mehr Innovation

Das Scheitern großer, etablierter Unternehmen wie Kodak und Nokia hat eines klargemacht: Innovation in der Geschäftswelt ist kein Luxus, sondern ein Muss. Wer seine bestehenden Leistungen und Geschäftsmodelle nicht hinterfragt und durch neue ersetzt, bleibt zurück.

Dass Unternehmen innovativer werden müssen, ist daher längst nicht mehr die Frage. Jeder verwendet das Wort Innovation und jeder behauptet innovativ zu sein. Dabei ist Innovation mehr als nur das Kaufen von Start-ups oder Gründen von Innovation Labs. Innovation ist keine Ansammlung verschiedener Aktionen, sondern es ist eine Haltung.

Inhalte:

  • Mitarbeiter begeistern durch Innovationsfreude: Innovative Mitarbeiter sind begeistert und lieben ihren Job
  • Bullshit-Bingo Innovation: Sind Sie schon innovativ oder tun Sie nur so?
  • Fünf Handlungsfelder für innovative Unternehmen: Wie Sie noch innovativer werden können
  • Einfach innovativer: Wie sich Ihr Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung und des Fachkräftemangels erfolgreich abhebt

Ergebnis:

Dieser Vortrag stellt die Innovationsaktivitäten der Zuhörer auf die Rüttelstrecke und regt zu kritischem Hinterfragen der eigenen Situation an. Er zeigt Möglichkeiten auf wie Unternehmen wirklich innovativ werden und wie sie mit Innovationen erfolgreich am Markt bestehen.

Warum Innovation mehr als nur ein Innovation Lab braucht

Unternehmen scheitern nicht an fehlenden Ideen oder Innovationsprozessen. Vielmehr scheitern Sie an der Umsetzung von Ideen. Daher probieren sie unterschiedliche Ansätze wie Design Thinking, SCRUM oder Lean Startup aus. Sie eröffnen Startup-Inkubatoren und Innovation Labs. Sie kaufen Kickertische, beschreibbare Wände und tausende Klebezettel um sich den Stempel „Innovatives Unternehmen“ zu verleihen.

Inhalte:

  • Mensch schlägt Methode: Warum es egal ist welche agile Methode Sie im Unternehmen einführen
  • So tun als ob: Geschichten aus dem Innovationstheater
  • Messbar erfolgreicher: Erfolgsbeispiele, die Lust auf Innovation machen

Ergebnis:

Dieser Vortrag hinterfragt bestehende Innovationsaktivitäten zahlreicher Branchen. Er zeigt anhand vieler Beispiele aus der Beratungspraxis worauf es wirklich ankommt. Innovation bedeutet mehr, als einen Kickertisch und tausende Klebezettel zu haben. Der Vortrag gibt klare Tipps, wie Sie Innovationen im Unternehmen ermöglichen – und die Mitarbeiter zu Innovatoren machen.

Wie Sie Bedenkenträger erkennen und Chancendenker aus ihnen machen

Unternehmen, die innovativer, agiler und/oder digitaler werden möchten, stoßen unweigerlich auf sie: Die Gruppe der Bedenkenträger, Jammerer und Zauderer (für Österreicher: Suderer). Rund 80 Prozent der Belegschaft besteht aus Menschen, die Ausreden finden, um die gewohnte, geliebte Komfortzone nicht verlassen zu müssen. Doch damit lässt sich kein Kampf gewinnen – weder erreichen Unternehmen damit mehr Innovationen, noch werden sie agiler oder digitaler.

Inhalte:

  • Wer ist Bedenkenträger oder Chancendenker?
  • Ausreden der Bedenkenträger und wie Sie damit umgehen können
  • Wie Führungskräfte zu Innovationsermöglichern werden, schließlich fällt und steht der Erfolg mit ihnen
  • Wie Teams bereit sind die Extrameile zu gehen, um Innovationen, Agilität und Digitalisierung umzusetzen
  • Wie Sie Mitarbeiter dazu bringen die Komfortzone zu verlassen und Neues auszuprobieren

Ergebnis:

Der Vortrag stellt die verschiedenen Ausreden der Bedenkenträger auf den Prüfstand. Das Publikum soll eigene Ausreden hinterfragen und so zu neuem Denken angeregt werden. Geschichten und Tipps aus dem Alltag runden den Vortrag ab.

Innovationsspielregeln – So landen Sie auf der Pole-Position

Unternehmen sind heute geforderter denn je. Neue Produkte und Services allein reichen schon lange nicht mehr aus. Vielmehr geht es um die Entwicklung neuer, digitaler Geschäftsmodelle. Nur so können Unternehmen langfristig die Marktführerschaft erreichen und behalten. Dabei gilt es einige Innovationsspielregeln zu berücksichtigen.

Inhalte:

  • Die drei goldenen Innovationsspielregeln – Mit Innovation zur Pole-Position
  • Geschäftsmodelle vor neuen Produkten – Warum Sie dringend in Geschäftsmodellen denken sollten
  • Was Sie von schwarzen Socken und Spielwaren lernen können

Ergebnis:

Dieser Vortrag regt zu mehr Innovationsfreude bei Führungskräften und Mitarbeitern an. Zahlreiche Beispiele führen in die Welt der Geschäftsmodellinnovation ein. Das Publikum erhält sofort umsetzbare Spielregeln für den Weg zur Pole-Position.

Videos von Innovationsvorträgen von Bianca Prommer

Keynote Speaker Bianca Prommer

Teilnahme Speaker-Slam in Wiesbaden

Schluss mit dem Innovationstheater